Traumwetter beim 5. Queichtal Cross

Es war schon wieder Traumwetter beim Offenbacher Queichtalcrossrennen. Manche Fahrer werden vielleicht den Regen und Matsch vermisst haben, aber die großen Teilnehmerzahlen sprechen für sich. Dementsprechend waren auch viele Kinder in den Fette-Reifen- und Laufradrennen unterwegs. Auch das Hobbyfeld war mit ca. 50 Fahrern sehr gut besetzt.

Hier eine Übersicht über die Fahrer vom RV Offenbach:

U11: Colin Gensheimer, Konstantin Kolm

U13: Paul Hartmann, Anton Koch

Fette Reifen: Kilian Kolm, Finian Gensheimer

Hobbyfeld Erwachsene: Gerhard Geil, Florian Eichert, Luca Krull

Elite: Florian Dietsch

Zum Crossen nach Rheinzabern

Sonntag morgen, 10:45 Uhr, kalt, nebelig, aber trocken: Julien Guldi steht am Start in der Klasse U15 des Rheinzaberner Crossrennens. Nach dem Startpfiff geben alle richtig Gas, geht es doch darum, vor den engen Stellen im Gelände vorne zu sein. Julien bewegte sich weiter hinten im Feld. Am Ende fuhr er auf Platz 7 der Klasse U15 männlich ins Ziel.

Die Offenbacher Florian Eichert, Gerhard Geil und André Guldi starteten in der Hobbyklasse. Schon vor und auch während des Rennens regnete es, was aber die Fahrer nicht davon abhielt, richtig Gas zu geben.  Florian landete auf Platz 5 der Senioren Hobbyklasse, André auf Platz 7, Gerhard war außerhalb der Wertung.

Einladung zur Jahresabschlussfeier

Sehr geehrtes Mitglied,

unsere diesjährige Jahresabschlussfeier findet am

Samstag, den 30. November 2019, um 19.00 Uhr im Katholischen Pfarrzentrum in der Obergasse statt.

Als kleines „Dankeschön“ für Ihr Engagement laden wir Sie mit Partner recht herzlich zur Teilnahme ein.

Neben dem Rückblickauf das vergangene Jahr und der Ehrung der Sportler sowie verdienter Mitglieder sollte die Begegnung und die Geselligkeit Mittelpunkt des Abends sein

Für die Verpflegung sorgt der RVO. Damit wir angemessen einkaufen können, ist Voranmeldung erforderlich. Anmeldung bis 22.11.2019 an RVO-Geschäftsführer Berthold Gensheimer (Tel. 6421 oder E-Mail „berthold.gensheimer@gmx.de). Vegetarische Essenwünsche bitte mit anmelden.

Für unsere aktiven Sportler, die Sponsoren sowie die aktiven Helfer des RVO sind die angebotenen Speisen kostenlos. Wie bisher, wird von den anderen Gästen ein Unkostenbeitrag i.H.v. 10 € erhoben.

Wir wünschen uns einen schönen Abend.

Mark Oestreich                            Berthold Gensheimer
1. Vorsitzender                             RVO Geschäftsführer

Querfeldein in Rüsselsheim

Es geht wieder ins Gelände. Am 20. Oktober fand in Rüsselsheim das erste Crossrennen mit Offenbacher Beteiligung statt.
Gerhard Geil und André Guldi vom RV Offenbach fuhren in der Hobbyklasse mit. Diese Klasse stellte mit 46 Fahrern am Start die größte Gruppe. Die Strecke durch den Wald war matschig, aber technisch nicht so anspruchsvoll, was aber gerade am Anfang der Crosssaison den  Fahrern eher entgegen kommt. Gerhard und André gaben nach dem Massenstart gleich Vollgas (entgegen ihrer Aussagen vor dem Rennen, dass sie erst mal mitfahren wollten ;-).
Nach drei anstrengenden aber unfallfreien Runden waren dann beide im Ziel. Gerhard landete mit einer Zeit von 34 Minuten auf Platz 27. André war mit 3 Sekunden Abstand direkt dahinter.
Total erschöpft reichte man sich gleich die Hand, und nach einigen Minuten sprach man schon darüber, wo und wann das nächste Rennen stattfindet….. to be continued!

Die Hobbyfahrer am Start

Einladung zur Mitgliederversammlung am 04. November

Am Montag, den 04. November findet um 20:00 Uhr die nächste Mitgliederversammlung statt. Wir treffen uns im DRK Heim.

Auf der Tagesordnung stehen:

  1. Aktuelles zum Sportbetrieb
    – Organisation Wintertraining
  2. Radrennen Bornheim Rückblick
  3. Crossrennen am 16.11.
    – Planung
  4. Jahresabschlussfeier am 30.11
  5. Verschiedenes
    – Radrennen 1. Mai 2020 – Rennstrecke
    – LKW Anhänger
    – Fotos der Vorstandschaft

Der RVO Vorstand lädt hierzu alle Mitglieder ein.

Zwei Offenbacher in Frankfurt/Oder

Luca Spiegel und Torben Osterheld fuhren letztes Wochenende beim Sichtungsrennen des BDR in Frankfurt/Oder mit.
Am Freitag konnte Luca Spiegel in der Disziplin Sprint seine starke Form bestätigen und belegte einen starken ersten Platz. Torben konnte in einem spannenden Wettkampf die Fahrer aus Cottbus und Schwerin auf die Plätze drei und vier verweisen. Auch er bewies seine starken Sprinterqualitäten.
Am Samstag ging es um das 500m Zeitfahren. Hier konnte Luca seine Topleistung aus Berlin bestätigen und Torben verbesserte seine Zeit um 7/100 Sekunden. Dies ergab Platz 1 und 3 für unsere Jungs aus Offenbach.
Am Sonntag wurde die Disziplin Keirin ausgefahren. Luca und Torben qualifizierten sich beide fürs Finale und wurden darin Erster und Zweiter.  Damit haben sich auch beide Jungs für den Nationalkader qualifiziert.
Ein sehr erfahrungsreiches und schönes Wochenende in Frankfurt/Oder ging zu Ende.

Luca tritt an
Luca tritt an
Torben und Luca fahren sich warm
Torben und Luca fahren sich warm
Torben unterwegs im Trikot des Bahnteams Rheinland-Pfalz
Torben unterwegs im Trikot des Bahnteams Rheinland-Pfalz
Am Start stehen Luca (ganz oben) und Torben (3. von oben)
Am Start stehen Luca (ganz oben) und Torben (3. von oben)

Einladung zur Mitgliederversammlung am 26. September

Am Donnerstag, den 26. September findet um 20:00 Uhr die nächste Mitgliederversammlung statt. Wir treffen uns im DRK Heim.

Auf der Tagesordnung stehen:

  • Aktuelles zum Sportbetrieb
    • Organisation Wintertraining
    • Teilnahme Volkslauf Offenbach
  • Radrennen Bornheim Rückblick
  • Crossrennen am 16.11.2019
    • Planung und Ausschreibung
  • Verschiedenes
    • LKW Anhänger
    • Fotos Vorstandschaft

Der RVO Vorstand lädt hierzu alle Mitglieder ein.

Gemeinsamer Zieleinlauf auf Platz 1 und 2 in Haßloch

Unsere jüngsten Radrennfahrer waren am 8.9. beim Erster-Schritt-Rennen (Jahrgänge 2010 und jünger) des Haßlocher Kriteriums am Start. Die beiden RVO-Fahrer Konstantin Kolm und Colin Gensheimer kamen mit deutlichem Vorsprung auf den Drittplatzierten auf die Zielgerade. Beim gemeinsamen Zieleinlauf gewann Colin das Rennen knapp vor Konstantin. Kilian Kolm nahm mit seinem MTB teil und erreichte das Ziel im Hauptfeld.

Kilian kommt ins Ziel
Kilian kommt ins Ziel
Colin knapp vor Konstantin
Colin knapp vor Konstantin
Die Rennfahrer
Die Rennfahrer

 

Radrennen in Bornheim

Bei unserem „Heimrennen“ in Bornheim waren die RVO Fahrer wieder erfolgreich und haben folgende Ergebnisse eingefahren:

– Linus Spiegel: 2. Platz im Fette-Reifen in seiner Altersklasse
– Paul Hartmann: 1. Platz im Fette-Reifen in seiner Altersklasse
– Florian Dietsch: 9. Platz im Amateurrennen
– Lennart Rilling: 3. Platz im Amateurrennen

Unser Vereinsfotograf Dieter war wieder unterwegs und hat viele, viele Bilder geknipst. Hier eine kleine Auswahl davon: