Alle Beiträge von Guldi André

Athletiküberprüfung in Rheinland-Pfalz

Am 25.Januar 2024 fand in der Leichtathletik-Halle im Südwest-Stadion Ludwigshafen die diesjährige Athletiküberprüfung der Nachwuchsradsportlerinnen- und Sportler Klassen U11, U13, U15 statt.

Warum wird im Radsport eine solche Überprüfung durchgeführt? Damit die allgemeine Athletik von Kindern geschult wird, um körperliche Dysbalancen vorzubeugen, die z.B. durch einseitig betriebenen Radsport entstehen können. Das ist speziell bei Kindern im Wachstum wichtig, da deren Knochen noch weich sind. Nebenbei kann man bei einer solchen Überprüfung auch feststellen, für welche Radsportdisziplin sich bestimmte Kinder besonders eignen. Darum ist ein solcher Test seit jeher fester Bestandteil des BDR-Nachwuchsprogramms.

Folgende Athletische Disziplinen wurden geprüft:

  1. 60 m-Lauf
  2. Schlussdreisprung
  3. Tretfrequenztest
  4. Gewandtheitslauf
  5. 1500 m-Lauf (bei der männlichen U15-Klasse ein 3000 m-Lauf)

Ausrichter dieser Veranstaltung war der Radsport-Landesverband Rheinland-Pfalz. Es nahmen 28 Teilnehmer-/innen aus 14 Vereinen teil, darunter 10 Teilnehmer-/innen aus der Südpfalz. Alle haben sich voll verausgabt. Sie gingen bei den einzelnen Disziplinen bis an ihre Grenzen und haben durchweg neue persönliche Bestleistungen erzielt. Dementsprechend war auch die Erfolgsbilanz.

Oliver Ondrusz vom RV Offenbach war in der Altersklasse U13 am Start und holte dort den 1. Platz.

Glückwunsch, Oliver!

Oliver auf dem Podest

(Teile des Berichts von Klaus Schäfer-Morell, Jugendleiter PRB)

Einladung zur Jahreshauptversammlung am Freitag, den 26.1.2024

Sehr geehrtes Mitglied,

unsere diesjährige ordentliche Jahreshauptversammlung findet am

Freitag, den 26.1.2024 um 20.00 Uhr

im Saal des DRK-Hauses in Offenbach statt. Es ist folgende Tagesordnung vorgesehen:

    1. Eröffnung und Begrüßung ; Gedenken der Verstorbenen
    2. Eintragung in die Anwesenheitsliste; Feststellung der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder
    3. Berichte zum Sportjahr 2023
    4. Entlastung der Vorstandschaft
    5. Bildung einer Wahlleitung
    6. Neuwahl des Vorstandes und des erweiterten Vorstandes sowie der Kassenprüfer
    7. Planung Sportjahr 2024
    8. Beschlussfassung über vorliegende Anträge
    9. Beschlussfassung Ehrungen
    10. Verschiedenes

Hierzu ergeht Einladung.

Mit freundlichen Grüßen

Gensheimer Andreas, 1. Vorsitzender
Gensheimer Markus, Geschäftsführer

 

Beim Crossrennen in Heidelberg

Am Sonntag, den 10. Dezember fand das zweite Heidelberger Crossrennen statt, dieses mal beim Olympiastützpunkt im Norden von Heidelberg.

Gerhard Geil ist dort in der Klasse der Hobbyfahrer angetreten und konnte nach einer Fahrzeit von 44 Minuten ganze 4 Runden verbuchen. Dies ergab, angesichts der matschigen Verhältnisse, eine respektable Durchschnittsgeschwindigkeit von 16,3 km/h.



(AG)

 

Jahresabschlussfeier 2023

Schön war es wieder gestern bei der Jahresabschlussfeier. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Andreas Gensheimer kam der Ansturm auf das – sehr gute – Essensbuffet. Danach fanden die Sportlerehrung und Danksagungen an Trainer und Sponsoren statt.
Nachdem die Nachspeise einigermaßen verdaut war, wurde ein kleiner Saisonrückblick in Bildern gezeigt, bevor man es langsam ausklingen ließ.

Querfeldein in Herxheim

Platz 31 und 34 erreichten André Guldi und Gerhard Geil in der Hobbyklasse des Crossrennens in Herxheim. Ziel also erreicht, nicht gestürzt und nicht Letzter. Außerdem war Gerhard der älteste Teilnehmer an diesem Tag.
Das Rennen war anspruchsvoll. Nass, rutschig und sehr windig war es auf der Strecke rund um und auf der Sandbahn im Herxheimer Stadion.

Noch besser als unsere Senioren machte es Lenus Kraus, der in der Klasse U11 bei seinem allerersten Crossrennen antrat und gleich den 11. Platz erreichte. Los ging es in seinem Rennen mit einem 500m Lauf, gefolgt von einem Radrennen mit dem Mountainbike im Innenbereich des Stadions.

Glückwunsch Lenus !

(AG)

Einladung zur Jahresabschlussfeier am 9. Dezember

Sehr geehrte Mitglieder, Helfer, Freunde, Gönner,

unsere diesjährige Jahresabschlussfeier findet am

Samstag, den 9. Dezember 2023 um 19 Uhr
im Katholischen Pfarrzentrum in der Obergasse in Offenbach statt.

Als kleines „Dankeschön“ für euer Engagement laden wir euch mit Partner recht herzlich zur Teilnahme ein.

Neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr und der Ehrung der Sportler, sowie verdienter Mitglieder sollte die Begegnung und die Geselligkeit Mittelpunkt des Abends sein.

Für die Verpflegung sorgt der RVO. Damit wir angemessen einkaufen können, ist Voranmeldung erforderlich. Bitte gebt an mit wie vielen Erwachsenen/Kindern ihr kommt.

Anmeldungen bitte bis Donnerstag 30.11.2023 an:

RVO-Geschäftsstelle: Berthold Gensheimer
Telefon: 06348-6421

email: berthold.gensheimer@gmx.de

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Gensheimer
1. Vorsitzender

Markus Gensheimer
RVO-Geschäftsführer

Radtraining auf der Bahn

Am Mittwoch, den 8. November, beginnt wieder das Radtraining auf der Bahn. Die Radrennfahrer vom RV Offenbach drehen wieder ihre Runden. Wie jeden Winter, treffen sie sich mittwochs um 17:30 Uhr auf der Bahn im Queichtalstadion und feilen an ihrer Ausdauer und Technik.

Dies ist auch wieder die ideale Gelegenheit für Neueinsteiger in den Radsport. Interessierte Kinder/Gäste können entweder mit ihrem eigenen Fahrrad mitfahren oder sich ein Rennrad vom Verein ausleihen.

Wer es ausprobieren möchte, kann entweder einfach mal vor Ort vorbei schauen oder vorher mit Andreas Gensheimer (0172-7356632) oder Daniel Gensheimer (0170-7122632) sprechen.

Offenes Vereinstraining

Am Feiertag, den 1. November, treffen wir uns zu unseren Trainingsauftakt für das Wintertraining. Wir starten um 10:30 Uhr auf dem kleinen Parkplatz vor der Grundschule.

Unser Vereinstrainer Mike Scheibe wird vor Ort sein und mit den Schülern fahren. Wir freuen uns aber sehr, wenn auch unsere Amateure und Hobbyfahrer vor Ort sind. Bei Bedarf trennen wir dann die Fahrer in Leistungsklassen auf.

Ausdrücklich eingeladen sind auch Gästefahrer, die mal mit dem Rennrad in einer größeren Gruppe mitfahren möchten. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig, einfach vorbei kommen.