Alle Beiträge von Guldi André

Radrennen in Neureut

Heute war das letzte Straßenrennen für Torben Osterheld in Karlsruhe-Neureut. Bei einem Starterfeld von 27 Fahrern war die U15 gut besucht.

Torben (ganz links) am Start
Torben (ganz links) am Start

Das Fahrerfeld wurde von Anfang an zerrissen, da ein sehr hohes Tempo angegangen wurde. Torben konnte über mehrere Runden sich mit einem zweiten Fahrer gut abwechseln und im Mittelfeld platzieren. Auch wenn die zwei noch einmal den Anschluss zur Spitzengruppe erreichten, konnten sie in den Schlusssprint nicht mehr mit eingreifen. Einen hart erkämpfter 13. Platz war das Resultat.

Kurvenfahren in Neureut
Kurvenfahren in Neureut

Eine anspruchsvolle aber sturzfreie Straßensaison ging für Torben heute zu Ende.

Einladung zur Mitgliederversammlung am 9. Oktober

Am Montag, den 9. Oktober findet um 20:00 Uhr die nächste Mitgliederversammlung statt. Wir treffen uns im Bürgertreff des Mehrgenerationenhauses in Offenbach in der Hauptstraße 9-11.

Auf der Tagesordnung stehen:

  • Bericht vom Sportbetrieb
  • Trainingstermine im Winter
  • Rückblick Radrennen Bornheim
  • Detailplanung Crossrennen
  • Verschiedenes

Der RVO Vorstand lädt hierzu alle Mitglieder ein.

Mountainbikerennen in Darmstadt

Julien Guldi ist zum Ende der Saison ein Rennen des MTB Rhein-Main Cups in Darmstadt mitgefahren. Am Start mit weiteren fast 30 Fahrern konnte es schon recht eng zu gehen. Es wurde erst eine verkürzte Startloop gefahren, bevor es auf die 5 Runden rund um und auf das Innengelände der Radrennbahn der Darmstädter ging.
Julien startete aus der ersten Reihe, kam aber nicht so gut vom Start weg. Er konnte sich im Laufe des Rennens irgendwo im Mittelfeld einordnen. Auf dem Rasen im Inneren der Radrennbahn ging es um viele Kurven und über einige künstliche Hindernisse, die mit Paletten gebaut wurden.

Über die Hindernisse
Über die Hindernisse

Julien fand die Strecke super und gab wie immer sein Bestes gegen die teilweise älteren Jahrgänge. Kurz vor dem Ziel zog er noch mal einen Sprint an und konnte noch zwei Fahrer überholen. Die  Ergebnisliste zeigte ihn auf Platz 6 in der Lizenzklasse männlich.

Kurzer Anstieg nach dem Start
Kurzer Anstieg nach dem Start

In Queidersbach und Mainz

Zwei Fahrer vom RVO waren dieses Wochenende in verschiedenen Ecken von Rheinland-Pfalz unterwegs. Luca Guldi war beim MTB Rennen in Mainz und Torben Osterheld beim Straßenrennen in Queidersbach.

Torben Osterheld trat in Queidersbach in der Klasse U15 an. Das  Rennen war auch die Abschlussveranstaltung des Saar-Pfalz Cups. Beim Kriterium wurde das Fahrerfeld sehr schnell von Enzo Decker und Philipp Strasser zerlegt. Torben konnte mit einem Mehlinger Fahrer das Feld von hinten aufrollen und holten sich in jeder Runde eine Position zurück. Beim Schlusssprint zeigte Torben wieder seine ganze Stärke und sicherte sich in der Verfolgergruppe den ersten Platz. Im Endergebnis war dies der 6. Platz und in der Saar-Pfalz Cup Wertung der 8. Platz.

Torben (rechts) beim Sprint
Torben (rechts) beim Sprint

Luca Guldi fuhr wieder ein MTB Rennen, dieses mal direkt vor den Toren des ZDF auf dem Mainzer Lerchenberg. Die Strecke selbst war nicht sonderlich anspruchsvoll und man konnte es gut rollen lassen. Luca ging direkt nach dem Start in die Führung, wurde aber bald vom späteren Sieger überholt.

Letzter Anstieg kurz vor dem Ziel
Letzter Anstieg kurz vor dem Ziel

Nach der zweiten Runde wurde er wieder von einem Fahrer überholt, er hängte sich aber hinten dran und konnte in Runde 4 wieder auf Position 2 vorfahren. Diesen Platz verteidigte er bis ins Ziel.

Siegerehrung U17
Siegerehrung U17

 

 

 

Bahncup 2020

Beim Bahncup 2020 startete Torben Osterheld für den RV Offenbach. Der Cup war über vier Wettkampftage verteilt.
Nach dem dritten Tag stand es zwischen Platz zwei und drei punktgleich, so dass am letzten Tag eine Entscheidung fallen musste. Im Temporennen zusammen mit der U13 und U17 konnte Torben zweimal die erste Platzierung holen. Diese Punkte sicherten Torben den zweiten Platz in der Gesamtwertung.

Torben auf Platz 2
Torben auf Platz 2

Limes MTB Challenge in Dornholzhausen

Der Ort Dornholzhausen im Rhein-Lahn Kreis in der Nähe von Koblenz war dieses Jahr Ausrichter der Rheinland-Pfalz Meisterschaften im Mountainbike. Luca Guldi vom RV Offenbach nahm die weite Anreise auf sich und trat in der Klasse U17 an. Da er am Vortag nicht am Slalomrennen teilgenommen hatte, musste er aus der letzten Reihe starten. Direkt nach dem Start ging es erst mal ein Stück den Berg hoch in die Startloop, bevor die Strecke in den Wald führte.

Luca in der Abfahrt
Luca in der Abfahrt

Schon in der ersten von vier Runden konnte Luca einige Fahrer überholen und sich auf den 4. Platz vorarbeiten. Der Drittplatzierte lag zu dem Zeitpunkt nur ca. 30 Sekunden vor ihm. Die Lücke konnte Luca über die nächsten zwei Runden zufahren und setzte sich in der 3. Runde auf Platz 3. Diese Position konnte er bis ins Ziel halten und seine beste Platzierung in dieser Saison holen.

Siegerehrung U17
Siegerehrung U17