Mit 16 Jugendfahrern im Trainingslager

Auch dieses Jahr fuhren die Jugendfahrer des RV Offenbach in das Trainingslager im Bethof bei Vorderweidenthal. 5 Tage volles Programm war angesagt: täglich mindestens eine Rennradtrainingseinheit, garniert mit kleineren Mountainbiketouren und getoppt mit Klettern/Abseilen und einen Besuch auf der Berwartstein.

Die RVOler auf dem Pfälzer Waldboden

Organisiert wurde das Trainingslager vom Vereinstrainer Joe Osterheld. Joe und den begleitenden vier Vätern war es gelungen, die Kids  sportlich zu fordern und zu fördern. Aber auch der Spaß in der Gruppe kam nicht zu kurz.

Wer gerne die Fakten hätte, hier die Tourendaten der „Größeren“:
Tag 1: Bärenbrunner Hof
Tag 2: Reisdorf – Annweiler
Tag 3: Die Königsetappe zum Hermersberger Hof
Tag 4: Col de Pigeon – Schönau
Tag 5: Hohe Derst
Dabei wurden insgesamt über 250km und  4000hm absolviert.
Und die Kleinen hatten auch knapp 200km und 2000hm auf ihrem Tacho.

Die "Kleinen" unterwegs
Die „Kleinen“ unterwegs
Trinkpause in Wissembourg/Frankreich
Trinkpause in Wissembourg/Frankreich

Am dritten Tag bekamen die Rennfahrer Besuch von Gerhard Geil vom Radsportgeschäft in Offenbach. Unter fachkundiger Anleitung lernten sie, wie man möglichst schnell einen Platten flickt.

Platten flicken professionell
Platten flicken professionell

Folgende Kinder haben an dem Trainingslager teilgenommen: Eva-Maria, Hannah, Zora, Fabian, Max, Luca, Luca, Jannis, Lars, Julien, Torben, Thilo, Tristan, Alex, Karol und Niklas.
Einige von ihnen waren Erstteilnehmer, aber sicherlich nicht das letzte mal dabei!

IMG_4731
Vor der ersten Ausfahrt

Der RV Offenbach bedankt sich bei Joe für die Super Organisation und Durchführung. Der Dank geht auch an die Väter, die vor Ort mitgeholfen haben.

Torben Osterheld wird 2. bei der Saisoneröffung in Polch

Drei Sportler des RV Offenbach haben den langen Weg nach Polch (Nähe Koblenz) nicht gescheut und  waren bei der Saisoneröffnung bei gerade mal 2 Grad plus  am Start.

In der U13 ging Torben Osterheld in die neue Saison. Er musste 2 Runden auf dem 8 km langen Kurs zurücklegen.
Bei einem recht hohen Anfangstempo zog sich die ungefähr 20 Fahrer starke Gruppe schnell auseinander. Am Berg fiel Torben etwas ab, konnte jedoch seine Stärke im Bergabfahren ausspielen und fuhr die Löcher wieder zu. In einem sehr früh angezogenen Schlussspurt konnte Torben den zweiten Platz für sich behaupten.

Torben Osterheld auf dem Treppchen
Torben Osterheld auf dem Treppchen

In der Klasse U15 waren Luca Sittinger und Eva-Maria Zusann am Start. Auch hier wurde sich vom Start an nichts geschenkt, so dass hier viele Kleingruppen entstanden. Dies kostete über vier Runden viel Energie. Luca hatte leider Probleme mit der Atmung, was bei dem kalten Wetter kein Wunder war. Er stieg eine Runde vor Schluss aus. Eva-Maria konnte sich in einer vorderen Gruppe platzieren. Sie erreichte den 10. Platz und war gleichzeitig die beste weibliche Fahrerin in diesem Rennen.

Danke an unsere drei Sportler, die einen langen Weg auf sich genommen haben.

 

Bericht von der außerordentlichen Mitgliederversammlung

Am Montag trafen sich die Mitglieder zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Kulturzentrum in Offenbach. Eröffnet wurde die Sitzung durch den neuen Vorstandsvorsitzenden Mark Oestreich. Nach einer Schweigeminute für das Vereinsmitglied Josef Moster berichteten die einzelnen Abteilungen über ihre aktuellen Tätigkeiten. So erfuhr man zum Beispiel von Joachim Osterheld über den Meldestand und den Ablauf des Jugendtrainingslagers vor Ostern im Bethof. Ein anderer Besprechungspunkt war die vertiefte Kooperation mit dem Fahrradgeschäft Geil in Offenbach. Im Rahmen dessen plant Radsport Geil den Fahrern des RV Offenbach Rennräder zu attraktiven Konditionen anzubieten.
Direkt im Anschluß wurde die überarbeitete Vereinssatzung bezüglich Gemeinnützigkeit von den Mitgliedern einstimmig verabschiedet.
Das 1. Mai Rennen war dann Gesprächsthema für den Rest des Abends. Die Planungen für das Rennen sind voll im Gange. Einige Details wie Teamstärke bei den Dorfmeisterschaften, Zulassung von Materialfahrzeugen bei der Eliteklasse und Funkdienst wurden auch geklärt. Das nächste Mitgliedertreffen findet am 4. April statt.

Training bei Sonnenuntergang

Foto 02.03.16, 17 37 18

Man soll sich von dem schönen Sonnenuntergang nicht täuschen lassen. Heute im Radtraining auf der Bahn war es mal wieder affig kalt. Aber unsere Kids haben einfach, wie immer, richtig Gas gegeben und sich warmgefahren.

Und nicht vergessen, es sind nur noch 3 Wochen bis zum Trainingslager!!

Foto 02.03.16, 17 31 34